Stefan Zweig - Der Amokläufer

Novelle einer Leidenschaft

Mit Joseph Lorenz

Kultur.Sommer.Semmering

»Irgendwie hängt es mit dem Klima zusammen, mit dieser schwülen geballten Atmosphäre, die auf die Nerven wie ein Gewitter drückt, bis sie einmal losspringen...«

In der flirrenden Hitze der indonesischen Tropen begegnet ein deutscher Arzt einer kühlen jungen Engländerin. Sie bittet ihn um einen Gefallen, und er verfällt ihr vollends. Getrieben von einem Rauschzustand, der in der indonesischen Kultur als Amok bezeichnet wird, steigert er sich immer mehr in die blinde Besessenheit seiner Gefühle...

Mit psychologisch feiner Klinge und gewaltiger Sprachkraft beschreibt Stefan Zweig die Obsession eines Mannes, der gänzlich der Kraft der Leidenschaft unterworfen ist. Kammerschauspieler Joseph Lorenz liest eine der intensivsten Novellen des ewigen Seelenwanderers Zweig, die einen so mitreißenden Sog ausübt, dass auch der Zuhörer unweigerlich in die psychologischen Abgründe jener Besessenheit zu stürzen scheint.

»Rätselhafte psychologische Dinge haben über mich eine geradezu beunruhigende Macht.«


Datum:

Freitag, 26. August

Uhrzeit:

15:30 Uhr

Ort:

Kulturpavillon

Preis(e):

€ 39/51/63 (35/46/57)


Kartenbestellung