Kulturpavillon

© Mostlikely Architecture | Pavillon Kultur.Sommer.Semmering

Mit dem Einzug in die stilvoll renovierten Jugendstil-Räumlichkeiten des ikonischen Grandhotel Panhans wurde für den Kultur.Sommer.Semmering eine aufregende Zukunftsvision geboren. Der 1888 errichtete Prachtbau lockte rund um die Jahrhundertwende sowohl Wohlhabende, Aristokraten als auch die intellektuelle Elite Wiens gleichermaßen an den Semmering. Inspiriert von der ehemaligen Orangerie im Außenbereich des Grandhotels wird auf dem vis á vis liegenden Aussichtsplateau eine neue Spielstätte, der Kulturpavillon, errichtet. Nachdem der Gedanke einer längerfristigen Erweiterung der Bühnensituation schon seit einiger Zeit im Raum schwebte, bietet die Saison 2022 die perfekte Ausgangslage für dieses wegweisende Vorhaben, das gleichsam den Beginn einer verheißungsvollen neuen Ära für den Kultur.Sommer.Semmering bedeutet.

Mit Panoramablick auf die malerische Semmeringer Bergkulisse soll sich die in modernem Minimalismus gehaltene Konstruktion aus zertifiziertem heimischen Holz und Glas spielerisch in die sie umgebende Waldlandschaft einfügen. So wird eine atmosphärische Symbiose aus Kultur und Natur geschaffen, die geradezu bezeichnend für die geschichtsträchtige Semmering-Region ist. Durch die modulare Bauweise ist der Pavillon vollständig zerleg- und erweiterbar, kann den Bedürfnissen zukünftiger Saisonen angepasst werden und sich gemeinsam mit dem Festival auf eine spannende Reise begeben. Für die Umsetzung dieser Vision wurden Mark Neuner und Christian Höhl vom preisgekrönten Architekturbüro Mostlikely Architecture, sowie das renommierte Holzbauunternehmen Obermayr beauftragt.

Der verglaste Hauptkomplex des nach hohen Nachhaltigkeits-Standards geplanten Kulturpavillons kann als Bühnenraum für größere Veranstaltungen schon in der ersten Saison bis zu 380 Gäste empfangen und wird nach anspruchsvollen klangästhetischen Maßstäben konzipiert. Seitlich daran anschließend bietet eine Aussichtsterrasse mit Barbetrieb und einem eindrucksvollen Panorama den Festivalgästen die Möglichkeit, die Semmeringer Sommerfrische ebenso zu genießen wie einst die bedeutendsten Literat*innen und Künstler*innen Österreichs.

mostlikely.at →
obermayr.at →
Mark Neuner →