Novellen aus der Welt von Gestern
Stefan Zweig - Sommernovellette & Vergessene Träume


Mit Brigitte Karner & Peter Simonischek

Anna Volovitch - Klavier

Kultur.Sommer.Semmering

„Eine Leichtigkeit, eine wilde Wirrnis wie von Tanz kam in ihren Gang, eine eigene fiebrige Schönheit brach aus ihren Zügen.“

Mit Brigitte Karner und Peter Simonischek entführt uns eines der renommiertesten Schauspielerpaare der österreichischen Gegenwart in die von Sehnsucht getriebenen Sommertage zweier Novellen Stefan Zweigs, die jede für sich auf den Spuren der Liebe mitsamt ihren Abgründen wandelt. Behutsam und voller Sensibilität für jede Facette der zarten menschlichen Gefühlswelt schildert Stefan Zweig in der „Sommernovellette“ die knisternde, errötende Schwärmerei eines jungen Mädchens für einen anonymen Briefeschreiber, die jedoch von Beginn an eine verborgene Schattenseite birgt. Dieser brennenden Sehnsucht der ersten Verliebtheit steht mit „Vergessene Träume“ die melancholische Erinnerung einer eleganten älteren Dame entgegen, die nach dem unerwarteten Besuch eines alten Bekannten eine längst vergangene Entscheidung ihrer Jugend zu hinterfragen beginnt. Pianistisch in hochemotionale Klangwelten gebettet werden Stefan Zweigs gefühlvolle Sommer-Novellen von Anna Volovitch, die als Bösendorfer Artist zu den vielversprechendsten Klavier-Virtuosinnen ihrer Generation gehört.


Datum:

Samstag, 5. September

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Südbahnhotel

Preis(e):

€ 34/45/56 (31/41/51)


Kartenbestellung