Werke von G. Mahler & F. Liszt

Beatrice Berrut - Klavier

Kultur.Sommer.Semmering
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Partita Nr. 2 c-moll BWV 826

Gustav Mahler (1860-1911)
Adagietto aus der Symphonie Nr. 5 in cis-moll in einer Bearbeitung von Beatrice Berrut
Menuetto aus der Symphonie Nr. 3 in d-moll in einer Bearbeitung von Beatrice Berrut

Franz Liszt (1811-1886)
Sonate in h-moll

„Mein Leben ist dafür da, dass ich der Musik diene.“

Die Schweizer Pianistin Beatrice Berrut ist weltweit auf zahlreichen renommierten Bühnen zu erleben, so trat sie unter anderem in der Berliner Philharmonie, der Londoner Wigmore Hall und im Palais des Beaux-Arts in Brüssel auf.

Die international erfolgreiche Virtuosin wuchs in einem musikalischen Haushalt auf, umringt von der inspirierenden Kraft der Walliser Berge. „Die Berge prägen natürlich mein Klavierspiel; sie bringen mir eine gewisse Geistlichkeit. Vor den Bergen habe ich eine große Ehrfurcht, auch vor der Musik.“ Mit zwei eigenen Bearbeitungen von Gustav Mahler taucht die Pianistin inmitten der Semmeringer Bergkulisse ein wenig in die mondäne Vergangenheit des Kurortes ein, besaß doch der Komponist seinerzeit selbst eine Villa am Semmering.


Datum:

Donnerstag, 8. August 2019

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Südbahnhotel

Preis(e):

€ 24 (21)


Kartenbestellung