Arthur Schnitzler - Fräulein Else

Mit Senta Berger

Kultur.Sommer.Semmering

»Alle sollen sie mich sehen. Die ganze Welt soll mich sehen. Und dann kommt das Veronal - wozu denn?! dann kommt die Villa mit den Marmorstufen und die schönen Jünglinge und die Freiheit und die weite Welt! [...] Da unten werden sie meinen, ich bin verrückt geworden. Aber ich war noch nie so vernünftig.«

Inmitten der erhabenen Berglandschaft Norditaliens erreicht ein unheilvoller Brief die junge Urlauberin Else: Als Tochter eines Wiener Rechtsanwalts soll sie ihren Vater vor dem drohenden Bankrott retten - doch der erhoffte Geldgeber stellt ihr im Gegenzug eine pikante Forderung. In Arthur Schnitzlers berühmter Erzählung reißt der Konflikt zwischen der Treue zur eigenen Familie und der körperlichen Selbstbestimmung eine junge Frau immer weiter hinab in einen selbstzerstörerischen Abgrund...

Schnitzlers fesselnde Novelle über Doppelmoral und erotische Fantasie, über Integrität und Pflichterfüllung gehört als gleichsam erzählerisches wie psychologisches Meisterwerk zu den Klassikern der Wiener Moderne. In mitreißender Unmittelbarkeit nimmt Schauspielerin Senta Berger, Grande Dame der deutschsprachigen Filmwelt, die Stimme der jungen Else an und verleiht deren innerster Gedankenwelt einen neuen, lebendigen Klang.


Datum:

Sonntag, 10. Juli

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Kulturpavillon

Preis(e):

€ 39/51/63 (35/46/57)


Kartenbestellung