Stefan Zweig - 24 Stunden aus dem Leben einer Frau

Literarische Sommerfrische

Jahrhundertwende-Lesezyklus im Südbahnhotel

Mit Elisabeth Orth

Kultur.Sommer.Semmering

Als in einem eleganten Hotel an der Riviera die gutbürgerliche Gattin eines Fabrikanten mit einem koketten Schönling in der lauen Sommernacht verschwindet, kommt es unweigerlich zum Skandal. Am Tisch der Abendgesellschaft werden im Zuge der Ereignisse die Grenzen zwischen Gefühl und Moral eifrig diskutiert, als eine vornehme englische Witwe einschreitet und Einblick in eine höchst unerwartete Episode ihrer Vergangenheit gewährt...

Diese brillante Charakterstudie von Stefan Zweig, dem unangefochtenen Meister der psychologischen, ja gleichsam freudianisch-psychoanalytischen Novelle, wird wohl nirgends so lebendig, wie im legendären Südbahnhotel, weilte doch der Autor selbst um die Jahrhundertwende hier auf Sommerfrische! Elisabeth Orth verkörpert die noble Witwe mit dem dunklen Geheimnis wie es sonst wohl kaum jemand vermag und nimmt das Publikum mit auf eine tief unter die Haut gehende literarische Reise!


Menu à la Belle Époque:
Genießen Sie als Ouvertüre zur Literarischen Sommerfrische einen Aperitiv auf der obersten Dachterrasse des Südbahnhotels und lassen Sie den Abend mit einem opulenten Menu à la Belle Époque im prunkvollen Festsaal lukullisch ausklingen.


Datum:

Samstag, 18. August 2018

Uhrzeit:

16:30 Uhr

Ort:

Südbahnhotel

Preis(e):

€ 37/48/59 (33/43/53)


Kartenbestellung