Eine Pilgerfahrt zu Beethoven I

Auftakt zum Zyklus aller 32 Klaviersonaten von L. v. Beethoven

Wolfram Berger, Rezitation
Florian Krumpöck, Klavier

Kultur.Sommer.Semmering

Programm:


Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Sonate für Klavier in f-Moll op. 2/1
Sonate für Klavier in A-Dur op. 2/2
Sonate für Klavier in C-Dur op. 2/3

Zu Lebzeiten des Komponisten herrschte bei seinen Konzerten keine erhabene Aufmerksamkeit, sondern vielmehr die Atmosphäre eines modernen Rockkonzertes: Leute standen dicht gedrängt auf engem Raum, die viel zu laute Musik brachte die kleinen Säle zum Beben, das Publikum erlebte eine unmittelbare körperliche Erfahrung. Beethovens Musik wollte provozieren, ein Zeitgenosse des Komponisten etwa beschrieb seine 2. Sinfonie als „crasses Ungeheuer, das vergeblich wüthend um sich schlage“.

Der Lebensstil des exzentrischen Genies steht seinem Werk in nichts nach: da werden Klaviersaiten zerschmettert, Leuchter fliegen durch die Luft und letztendlich landet das Gulasch im Gesicht des Kellners. Zahlreiche schriftliche Hinterlassenschaften, etwa ein Brief an seine mysteriöse „unsterbliche Geliebte“, und nicht zuletzt Beethovens Musik malen ein Bild dieses bizarren Geistes, der ein so lautes Leben führte, während es in seinen Ohren immer stiller wurde.

Der erste Teil dieser „Pilgerfahrt zu Beethoven“ entführt durch Briefe, Aufzeichnungen und Erinnerungen von, an und über Beethoven und seine Musik in das widersprüchliche Universum des Titanen. Eine Reise, innerhalb derer in den nächsten fünf Jahren sämtliche 32 Klaviersonaten des Bonner Meisters jeweils in Begleitung eines großen Schauspielers mit Intendant Florian Krumpöck am Flügel erklingen werden.

Busverbindung


Datum:

Samstag, 29. Juli 2017

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Kurhaus Semmering

Preis(e):

€ 29/39/49 (26/35/44)


Kartenbestellung